Wasser hat ein Gedächtnis und schlägt mir gegen die Schädelwand

Wasser hat ein GEdächtnis und schlägt mir gegen die Schädelwand

Schieb den Affen weg
lass den Körper fühlen
Die Stadt und ihre Dealer
und die, die nicht mehr dealen
Die Irrenhäuser, die Cafés von innen
der Kampf mit allen sieben Sinnen

So fühlt sich das also an
so spielt sich der Abend alleine zu Ende
ich fühl das Zucken meiner Innereien
den Kopf, das Fieber, die Magenwände

Und überhaupt
ich sollte mich entschuldigen
bei jeder Zelle, bei jedem Molekül
Ich schäl mich dann nach außen
mein Körper zieht gen Mitte
Was für ein Gefühl

Wasser hat ein Gedächtnis
schlägt mit gegen die Schädelwand
singt mir graue Melodien
nimmt mich dann bei der Hand
Ich hasse alle Organe gleichermaßen
und ich weiß, sie hassen mich
Ich geh jetzt systematisch vor
vielleicht beruhigt es mich

Schieb den Kreislauf weg
diese Gruselachterbahn
wenn wir zusammen
kleine Kreise fahren
Was du erträgst, liegt an dir
Du bist der blinde Passagier
Like a rolling stone

Ich warte hier bis es erträglich scheint
harre aus, ohne teilen zu können
Der Kopf ist und bleibt der größte Feind
man darf ihm keine Pause gönnen
Nicht mal im Schlaf

So gesehen es überlebt
nur manchmal zeugt die Lust graue Schleier
Das Schlimmste hat sich bereits gelegt
Das alte Lied, die alte Leier

Selbstmitleid
Gemeingut, gefährlich
Selbstmitleid
du bist so gefährlich

Schieb die Schleier weg
und schau dann durch die Nacht
Gib der Zeit ihre Zeit und warte
Ich hab schon nicht mehr an dich gedacht
Ich hör dann auf, bevor ich starte
Die reine Vorsicht
so aus Erfahrung